Suche
Suche Menü

Zeiss Tessar 16,5 – Erste Ergebnisse

Das überholte Zeiss Tessar 16,5cm an der Primar Reflex II – Ich wollte es natürlich gleich ausprobieren

Das überholte Zeiss Tessar 16,5cm an der Primar Reflex II – Ich wollte es natürlich gleich ausprobieren

Nachdem mein Zeiss Tessar 16,5 f∕3.5 komplett überholt wurde, wollte ich es natürlich auch mal ausprobieren.

Also ran an die Primar Reflex II und raus an die frische Luft. Ein paar Testschüsse, ganz mutig ein paar Aufnahmen bei einem Shooting und noch ein paar Experimente mit Gegenlicht.

Das 16,5 cm ist schon ein ziemlicher Brocken, kein Vergleich mit dem kompakten 10,5 cm. Der Haken an der längeren Brennweite: Die Kamera passt mit Objektiv nicht mehr in die Ledertasche smile

Die Bauform könnte unterschiedlicher kaum sein – Links das 10,5cm, rechts das riesige 16,5cm

Die Bauform könnte unterschiedlicher kaum sein – Links das 10,5cm, rechts das riesige 16,5cm

Die Primar Reflex II mit dem 10,5 cm – Sehr kompakt, passt problemlos in die Ledertasche

Die Primar Reflex II mit dem 10,5 cm – Sehr kompakt, passt problemlos in die Ledertasche

Die Primar Reflex II mit dem 16,5 cm – Muss ohne Ledertasche transportiert und eingesetzt werden

Die Primar Reflex II mit dem 16,5 cm – Muss ohne Ledertasche transportiert und eingesetzt werden

Nun denn, Film in die Kamera, die Röhre dran geschnallt und raus gegangen. Oh, ein Trecker – #knips

Trecker – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Trecker – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Dann ein paar Spielereien mit Landschaft und Schärfentiefe

Ins Feld – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Ins Feld – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Bei einem tollen Shooting hatte ich die analoge mit in der Fototasche. Wir hatten etwas Zeit und alle hatten Spaß, also packte ich das gute Stück aus und schoss ein paar Bilder. Hier ein Beispiel

Gruppe mit Pferd – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Gruppe mit Pferd – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Bei einem privaten Shooting nutzte ich die letzten Bilder um auszuprobieren, wie sich das Objektiv bei Gegenlicht verhalten würde. Ich fotografierte gegen die untergehende Sonne. Ich war selbst so geblendet, dass ich im Schachtsucher kaum etwas erkennen konnte.

Im Gegenlicht – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Im Gegenlicht – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Silhouette – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Silhouette – Aufgenommen auf Kodak Tri-X 400 mit Primar Reflex II und Tessar 16,5 cm

Also das habe ich auch schon schöner gesehen bigsmile

Direktes Gegenlicht scheint nicht der größte Freund dieses Objektivs zu sein. Da werde ich zukünftig etwas aufpassen müssen smile

Ansonsten macht die längere Brennweite schon Spaß. Dass es bei den Ausmaßen nicht in die Ledertasche passt ist zwar logisch aber trotzdem schade, das könnte durchaus dazu führen, dass ich es seltener einsetzen werde – na, mal abwarten smile

 

Newsletter

Melde Dich für meinen Foto-Newsletter an und bleibe zukünftig auf dem Laufenden. Ich halte mich mit dem Versand zurück und versende voraussichtlich einmal pro Monat die aktuellen Beiträge und interessante Links oder Angebote exklusiv für Abonnenten.

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Vanthan – Von der Eisdiele vor die Kamera | Ansichten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.