Suche
Suche Menü

Mond, Venus, Orion und ein Nebel

mond-venus-3220427

Blick aus dem Fenster – Boah, eine schmale Mondsichel und darüber ein heller Punkt, was mag das sein? Kurzer Blick auf die Sternenkarte – Es ist die Venus. Die müsste man doch zusammen auf ein Bild bekommen?

Jep, bekommt man… Na gut, ich bin kein Astro-Profi, halte aber gerne mal die Kamera in den Sternenhimmel. Außerdem wünschte sich Tanja ein Bild vom Orion,  klappte auch – und dann sah ich einen strahlend rötlichen Fleck…

Der Mond war nur kurz am Himmel und so tief über dem Horizont, dass man sogar ein paar Bäume im Vordergrund mit aufs Bild bekam. Nach wenigen Minuten stand er sogar hinter den Bäumen, sah einfach toll aus

mond-venus-3220436

Dann ein kleiner Blick weiter nach links oben – Orion. Mit bloßem Auge leichter zu sehen als mit der Kamera, die viel mehr Sterne zeigt

orion-m43-3220442

Aber was ist das für ein heller, rötlicher Fleck, etwas links von der Mitte im unteren Bildbereich? Ein Hubschrauber? Ein Flugzeug? Supergrobi? Wieder ein Blick in die Sternenkarte – Da steht “M43 Reflexionsnebel” – schau an. Somit habe ich, ganz ohne Absicht, den M43-Nebel mit einer m4∕3-Kamera eingefangen smile

Hier noch mal ein Ausschnitt – Nicht viel zu erkennen, ich finde das trotzdem spannend

m43-3220442Da muss ich bei Gelegenheit mal mit der Russentonne drauf halten – wenn die bloß etwas lichtstärker wäre… smile

 

 

 

Newsletter

Melde Dich für meinen Foto-Newsletter an und bleibe zukünftig auf dem Laufenden. Ich halte mich mit dem Versand zurück und versende voraussichtlich einmal pro Monat die aktuellen Beiträge und interessante Links oder Angebote exklusiv für Abonnenten.

 

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Boris!

    Tolle Fotos! Wohl dem der mit der ausreichend dunklen Umgebung gesegnet ist – in Berlin liegt der Gedanke daran leider sehr fern.

    Nur so aus Interesse – kannst Du noch etwas zum Gerät und den Einstellungen sagen? Hab leider in den EXIF-Daten der Bilddatei (mit exiftool) keine Angaben dazu gefunden.

    Cheers,
    Matthias

    Antworten

    • Vielen Dank.

      Die Bilder sind alle mit der Olympus OM-D E-M1 und dem Olympus 40-150/2.8 bei f/2.8 entstanden.
      Belichtungszeiten waren unterschiedlich zwischen 1/2 und 2 Sekunden, kann jetzt nicht mehr genau sagen, welche exakten Zeiten die gezeigten Bilder hatten. ISO lag um 800 bis 3200 – auch hier weiß ich es für die gezeigten Bilder nicht mehr genau.

      Ich versuche mal dran zu denken, bei den nächsten Exporten die EXIF drin zu lassen :)

      Antworten

  2. Pingback: Bild-Honorare oder “Das ist doch auch Werbung für Dich” | Ansichten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.