Suche
Suche Menü

Make-Up & Licht Workshop Köln 2016 – Lehrreicher Spaß in der Villa

Unser Gruppenbild vom Make-Up & Licht Workshop in Köln 2016 mit Nicole Müller und Boris Nienke. Aufgenommen in der gelben Villa in Köln. 5 Teilnehmer und Ihre Frauen/Freundinnen vor alten Fenstern

Unser Gruppenbild vom Make-Up & Licht Workshop in Köln 2016 mit Nicole Müller und Boris Nienke

Dieser Workshop ist mal ganz anders als die anderen smile Hier lernen die Fotografen, wie ein Make-Up funktioniert.

Dabei geht es um ein natürliches Make-Up das dem Fotografen hilft. Glanzstellen vermeiden, Hautrötungen abdecken, Augen auffrischen auch nach langen Nächten, unterschiedliche Hauttöne angleichen – Das ist die Basis und hilft dabei, viel Zeit für aufwendige Nachbearbeitungen und Retuschen zu sparen.

Doch dabei bleibt es nicht – und auch wenn man als Fotograf nicht vor hat, zukünftig alle Models oder Gäste einer Veranstaltung selbst zu schminken, so hilft es doch die Probleme vor der Aufnahme zu erkennen und auch Lösungen parat zu haben.

…ein kleines Video habe ich auch noch gebastelt – gibt es nach dem Klick smile

Video – Zwei Workshop-Tage in unter 3 Minuten

Make-Up – Kann viel Nachbearbeitung sparen

Es ist spannend zu sehen, dass man mit einfachen Mitteln die Nachbearbeitung zu einer Vorarbeit wandeln kann. Dodge & Burn, verflüssigen, weiches Licht – Photoshop-Techniken sind toll und gut für einzelne Bilder, eine ganze Serie wollte man aber nicht aufwendig bearbeiten. Warum also nicht maximal 30 Minuten vor dem Shooting investieren?

Augenbrauen perfektionieren oder überhaupt mal so präparieren, dass man sie bei Aufnahmen mit Blitzlicht oder im hellen Tageslicht überhaupt noch sieht, gerade bei den Personen mit etwas dünneren, weniger dichten Augenbrauen. Dasselbe gilt für die Wimpern und die Präsenz der Augen.

ws2016koeln_20160618_P6180510

Nasen optisch etwas verkürzen oder verlängern, das Gesicht schmaler erscheinen lassen durch gezielten Einsatz von helleren und dunkleren Stellen, ganz subtil und immer noch natürlich. Bei helleren Hauttönen etwas Farbe auf die Wangen bringen um einen frischen Eindruck zu erzeugen.

ws2016koeln_20160618_P6180573

Lippen betonen oder zurück nehmen oder auch leichte Asymmetrien ausgleichen, und und und smile

Nicole hat immer noch einen Tipp auf Lager und einen Trick in der Hinterhand.

“Ich will doch nicht selber schminken?!”

ws2016koeln_20160618_P6180530

Das man nicht immer das volle Programm auffahren muss, möchte oder kann, ist auch klar. Es gibt aber einige einfache Mittel um häufige Probleme in den Griff zu bekommen, auch bei Männern. Etwas transparentes Puder und mattierende Creme sollte in keinem Fotokoffer fehlen und es hilft, wenn man mal unter Anleitung gelernt hat damit umzugehen wink

ws2016koeln_20160618_P6180591

Diese Gelegenheit haben 5 Fotografen in Köln wahrgenommen und von der Möglichkeit gebrauch gemacht, ihre Partner kostenlos mitbringen zu können. Diese waren Anfangs noch etwas skeptisch über das, was ihre Männer da so ins Gesicht pinseln wollten – am zweiten Tag legte sich dies aber schon und die Fotografen gingen ihrerseits selbstbewusster vor. Der Vorher-Nachher-Eindruck war wirklich beeindruckend.

Fotos – verfügbares Licht und Blitzlicht

ws2016koeln_20160618_P6180555

Natürlich wurden auch Fotos gemacht, dafür gab es mehrere Blöcke mit genügend Zeit. Am Samstag überwiegend mit verfügbarem Licht in der genialen Location, einer alten Villa in Köln. Was hier alt aussieht, ist auch alt – echt Antik eben. Draußen ein märchenhafter Garten der voll für Fotos genutzt werden kann – und wurde smile

ws2016koeln_20160618_P6180566

Am Sonntag wurden die Blitze ausgepackt – Hier zeigte sich besonders der Vorteil eines guten Makeups. Kontraste, Belichtung, etc., fast alles kommt nahezu perfekt aus der Kamera. Keine störenden Glanzstellen im Gesicht, Plastizität auch bei sehr direktem Licht.

ws2016koeln_20160618_P6180541

Die Teilnehmer legten sich echt ins Zeug und gaben richtig geniale Bilder zu den Bildbesprechungen ab. Es war eine Freude zu sehen, wie die Bilder in den zwei Tagen an Intensität zugenommen haben und mit welcher Freude die Paare dabei waren – #hach smile

Hier war das Make-Up erst halb fertig - Augen noch unbearbeitet und doch schon ein Gewinn - keine ausbrennende Haut im direkten Licht

Hier war das Make-Up erst halb fertig – Augen noch unbearbeitet und doch schon ein Gewinn – keine ausbrennende Haut im direkten Licht

Danke

ws2016koeln_20160619_P6190631

Vielen Dank Nicole für Deine hilfreichen Make-Up-Tipps und einen lieben Gruß an alle Teilnehmer/innen – Ich hoffe, wir treffen uns noch mal wieder und ich freue mich darauf, mehr von Euren Ergebnissen zu sehen.

Newsletter

Melde Dich für meinen Foto-Newsletter an und bleibe zukünftig auf dem Laufenden. Ich halte mich mit dem Versand zurück und versende voraussichtlich einmal pro Monat die aktuellen Beiträge und interessante Links oder Angebote exklusiv für Abonnenten.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.