Suche
Suche Menü

Lisa – Spontaner Shooting-Plan

lisa-5090088

Schon seit Monaten stand der Termin, am 9. Mai wollte ich mich mit Nicole in Köln treffen.

Nicole ist Visagistin und möchte mich bei einem Workshop in Köln unterstützen, bei dem es darum gehen soll, Fotografen das Thema Make-Up etwas näher zu bringen. Nicht unbedingt um als Fotograf den Job der Visagistin zu übernehmen sondern um Probleme zu lösen bevor man hinterher zig Bilder in Photoshop bearbeiten darf.

Das Timing konnte kaum besser sein, als ich ein paar Wochen vor dem Termin krank wurde, nichts schlimmes aber langwierig. Bett befohlen, nicht raus gehen, nicht anstrengen – Guter Witz, ich und ruhig in der Ecke sitzen? bigsmile Ja, ging nicht anders… und der Termin kam näher. Klar, dass wir nichts größeres planten und erst mal abwarteten, wie es laufen würde.

Wie es lief und wie kurzfristig ein tolles Shooting klappen kann, lest Ihr nach dem Klick

In der Woche vor unserem Termin ließ mich der Arzt endlich wieder zur Arbeit fahren – kein Scherz, ich habe mich wirklich gefreut wie ein kleiner Junge an Weihnachten smile Ich mag meinen Job, es gab viel zu tun und still auf dem Sofa liegen ist viel zu öde. Ob ich allerdings die Woche durchhalten würde, war noch nicht klar, daher setzten Nicole und ich den Donnerstag vor unserem Termin als Deadline – Bis dahin würde ich wissen, wie es mir geht und ob mein Körper mitspielen wollte.

lisa-5090057

Donnerstag, ich war soweit fit, naja zumindest motiviert smile Körperlich sollte ich mich zurück halten aber im Auto sitzen und nach Köln schunkeln? Das sollte machbar sein. Also beschlossen wir den Termin wahr zu nehmen und ich hatte die Idee, dass wir noch ein Model dazu holen, damit Nicole mir mal zeigen kann, wie sie beim Make-Up vorgeht – Außerdem könnte ich dann ein paar Fotos machen, das hatte ich jetzt seit Wochen nicht getan.

lisa-5090201

Nicole fragte also im Bekanntenkreis aber niemand hatte so kurzfristig Zeit. Hm, was tun? Am Freitag, gegen 20 Uhr, schickte ich eine breit gestreute Anfrage an meine treuen Folger in den diversen Social-Media-Kanälen. Es gab auch ein paar Meldungen, überwiegend aber traurige Absagen von Interessierten, die leider am Samstag keine Zeit hatten.

Lisa im Spiegel

Spiegel, noch mehr Spiegel. Ich stellte Lisa vor diesen alten, schon verfallenen Spiegel. Den Kontrast fand ich spannend.

Die Zeit verstrich, ich wollte langsam mal ins Bett denn am nächsten Morgen sollte ich früh aufstehen um zeitig nach Köln fahren zu können. Da geschah es – Lisa meldete sich bei mir über Facebook. Sie kannte Nicole und arbeitete häufiger mit Ihr, nanu? smile Klar, Lisa arbeitet als Krankenschwester im Schichtdienst und Nicole hatte sie gar nicht erst gefragt, weil sie gar nicht davon ausging, dass sie zu dieser Zeit kommen könnte.

lisa-5090113

Sie konnte und sie brachte Ihre junge Hundedame mit, so goldig. Kurze Absprache über Facebook was die Rechte und Verwendung der Bilder betraf, Outfit und ungefährer Zeitplan und – Deal – Sie wollte kommen.

lisa-5090311

lisa-5090134

Das war wohl die knappste Modelsuche für so ein spontanes Shooting, die ich jemals hatte. Und es hatte geklappt. Lisa war sehr pünktlich und wir hatten viel Spaß beim Fotografieren in der Villa.

lisa-5090154

lisa-5090191

Danke Lisa! smile

lisa-5090232

Newsletter

Melde Dich für meinen Foto-Newsletter an und bleibe zukünftig auf dem Laufenden. Ich halte mich mit dem Versand zurück und versende voraussichtlich einmal pro Monat die aktuellen Beiträge und interessante Links oder Angebote exklusiv für Abonnenten.

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ich war in Köln – Vorbereitung, Details & Interview zum Make-Up-Workshop | Ansichten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.