Suche
Suche Menü

Lightroom 6 – Nur noch für 64-Bit Systeme

lightroom-icons

Adobe kündigt schon mal zeitig an, dass die nächste Version von Lightroom – Version 6 – nur noch für 64-Bit-Systeme entwickelt wird. Das bedeutet für Windows-Nutzer, dass Windows 7, 8 oder 8.1 als 64-Bit-Version installiert sein muss. Mac-User benötigen mindestens OS-X 8, Mountain Lion.

Ich hoffe, dass Adobe durch diesen Schritt zeigt, dass sie auch intensiv an der Geschwindigkeit von Lightroom gearbeitet haben oder es noch tun möchten. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt. Und Ihr?

Newsletter

Melde Dich für meinen Foto-Newsletter an und bleibe zukünftig auf dem Laufenden. Ich halte mich mit dem Versand zurück und versende voraussichtlich einmal pro Monat die aktuellen Beiträge und interessante Links oder Angebote exklusiv für Abonnenten.

 

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich weiß ja nicht wie die Architektur dahinter aussieht aber kann es sein das sich Adobe sich die Arbeit für das 32er einfach sparen will, weil die meisten sowieso min. 4Gb Ram haben? mfg

    Antworten

  2. Wenn Adobe die dafür gewonnen Ressourcen (Arbeitszeit) in die Verbesserung des Produkts steckt, finde ich das in Ordnung. Heutzutage sollte ja mittlerweile fast jeder, der damit arbeitet, ein 64bit-System haben, also wird es wahrscheinlich nur wenige treffen. Irgendwann ist es an der Zeit alte Zöpfe abzuschneiden, man kann nicht ewig rückwärtskompatible Software entwickeln.

    Antworten

  3. Setze glücklicherweise bereits seit XP-Zeiten auf 64 Bit und der Schritt hat sich bisher überwiegend ausgezahlt. Natürlich gibt es manchmal Software, die nicht so richtig funken will, aber bisher konnte ich immer Ersatz dafür finden.
    Adobe hat bei so manch anderen Programmen der Suite schon gezeigt, das gerade bei den 64 Bit-Versionen doch ein kleiner Boost erkennbar ist.
    In Kombination mit einer SSD dann nochmal zusätzlich. :)

    Und wie schon Dieter geschrieben hat. Ewiger Support (für eine kleine Minderheit) ist nicht gerade einfach handhabbar und kostet meist viel Ressourcen, die wenn sie richtig eingesetzt werden, beim aktuelleren Produkt besser aufgehoben sind.

    Antworten

  4. Im Ernst? Die 32bit-Version ist noch langsamer?

    Ich nutze schon seit Jahren die 64bit-Version auf einem für Windows-Verhältnisse ganz ordentlichem System (Core i7 mit 8 GB und SSD/Festplatten-Kombination )

    Die Geschwindigkeit ist manchmal zum verzweifeln. Die Sanduhr und der aufdrehende Lüfter begleiten fast jede Vollbildansicht.

    Ich befürchte, die gesparten Ressourcen für die 32bit-Version werden eher wieder in neue Leistungsfresser-features gesteckt.

    Adobe scheint nicht in der Lage, irgendeine flüssig laufende Software zu entwickeln (Wer Acrobat Pro kennt, weiß was ich meine, von Flash ganz zu schweigen)

    Die Hoffnung stirbt zuletzt…

    Antworten

    • naja meine Hoffnung ist, dass LR gar nicht wirklich 64bitig ist sondern nur so proforma… und dass sie es jetzt mal richtig machen möchten… na gut, ein dünner Strohhalm aber, hey, think positive :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.