Suche
Suche Menü

Happy-Shooting-Workshop Wien 2017 – Eine Vlog-Sammlung

Ich habe vor kurzem mit einem eigenen Vlog angefangen. Warum? Weil meine Internetleitung endlich vernünftiges Arbeiten mit Videos zulässt und weil mein neues MacBook Pro ebenfalls endlich eine zügige Videobearbeitung erlaubt.

Es war also an der Zeit, mehr über das Thema Video zu lernen, über die Schnittsoftware FinalCut Pro X und über die Olympus OM-D E-M10, die ich damals unter anderem gekauft hatte, weil sie auch beim Videos aufnehmen den internen Bildstabilisator verwendet smile

Natürlich habe ich auch gefilmt, als Chris und Ich in Wien waren um im Naturhistorischen Museum Wien einen Workshop zu halten. Das war echt ein Erlebnis smile

Hier nun alle Videos aus über und aus Wien in einem Beitrag – Viel Spaß beim angucken smile

Read more

FAQ – Muss ich ein Gewerbe anmelden wenn ich für Geld fotografieren möchte?

„Du kennst Dich doch aus. Muss ich ein Gewerbe anmelden wenn ich für Geld fotografieren möchte? Wie ist das mit den Steuern? Welche Mehrwertsteuer muss ich ausweisen?“ – und überhaupt und an sich.

Solche Fragen bekomme ich recht häufig und in diesem Kurzbeitrag möchte ich meine generelle Antwort dazu mal festhalten, dann kann ich sie einfacher verlinken smile

Mein genereller Tipp

Fragt das Euren / einen Steuerberater. Oder fragt direkt beim Finanzamt, die haben extra eine Abteilung für solche und andere Fragen.

Ohne Quatsch! Ich habe das genauso gemacht. Ich habe schon mit dem für mich zuständigen Finanzamt telefoniert und wirklich gute Informationen bekommen, die sind in der Regel wirklich nett, traut Euch nur smile Und ich habe mir einen Steuerberater gesucht, die erste Beratung war dabei kostenlos.

Es gibt sogar eine Info-Hotline der Oberfinanzdirektion. Hier der Link für Niedersachsen – Ihr findet mit einer Suchmaschine Eurer Wahl sicher auch die für Euch zuständige Hotline.

Read more

Mondsichel – So nah und doch so fern

Eine tolle Mondsichel war Gestern (29. April 2017) zu sehen. Die Sonne streifte unseren Trabanten und dieser zeigte mir seine Sichel am späten Abend als ich aus dem Fenster sah. Ich genoss den Anblick einen Augenblick und dachte mir dann: “Warum fotografierst Du das nicht?”

Ich schnappte mir also meine längste Brennweite und ging auf den Balkon. Dort entstand das Titelbild und auch ein Video – 5 Minuten einfach mal entspannen und Gedanken schweifen lassen…

Video und Gedanken nach dem Klick. Fühle Dich eingeladen auf eine fantasievolle Reise zu gehen

Read more

Warm bis kalt mit einem Dreh – Polfilter kurios

Es gibt immer noch Dinge auf dem Zubehörmarkt für die Fotografie, die ich noch nicht kannte oder von denen ich zwar schon gehört hatte, die ich aber noch nie selbst in Hand halten konnte. Dazu gehört auch dieser “Warm to Cold”-Filter.

Read more

Vertical Video? Warum denn nicht?

Vor einigen Jahren fing es an – die ersten Smartphones konnten so einfach Videos aufnehmen, dass es plötzlich jeder tun konnte. Die meisten hatten von Video, Formaten, etc. keine Ahnung und machten einfach, intuitiv, aus dem Bauch heraus, aus Spaß, aus purer Experimentierfreude.

Das Ergebnis? Immer mehr Videos tauchten im Internet auf, die im Hochformat, vertikal gefilmt waren. Eine Welle der Empörung zog und zieht sich durchs Netz, mit dem Finger wird gezeigt und gelacht, beschwert, beschimpft. Zu Recht?

Nein! Ich habe meine Meinung inzwischen geändert.

Read more

Kurz zum Thema Kreativität

Dieses Video muss ich einfach mit Euch teilen. Es geht um Kreativität und wie sie allzu schnell unterdrückt wird durch gesellschaftliche Zwänge, die wir uns und anderen diktieren. Schule ist nicht schlecht, Grundlagen wichtig und Technik notwendig für viele Dinge. Vergesst dabei aber nicht zu leben, frei zu denken, zu hinterfragen und einfach mal Spaß zu haben. Wenn Ihr Kinder habt, behaltet das mal im Hinterkopf, beobachtet, erinnert Euch an Damals und versucht den kreativen Geist zu stärken und zu unterstützen, soweit es nur geht smile

Beim Abspann des Videos dran bleiben wink

Sony a9 – Rasantes Vollformat ohne Spiegel

Sony a9 (Foto: Sony)

Da ist sie, die Sony alpha 9 und sie bringt vor allem ein Feature mit: Geschwindigkeit!

Ich habe keine a9 zum Testen und konnte keine in den Händen halten, ich werde also nur kurz Fakten nennen und meine Gedanken zum Preis geben.

In Kürze: 20 Bilder pro Sekunde ohne Unterbrechungen/Black-Out im Sucher, schneller Autofokus mit Tracking inklusive bei diesem Speed. Stabilisierter 35mm Sensor (Vollformat) mit 24 Megapixeln. Dual-SD-Slot, 4K Video ohne Crop, Ethernet-Anschluss. Für $4500 bzw. €5300.

Read more

Ausprobiert – 6fach-Zoom mit C-Mount

Anfang des Jahres erreichte mich eine Nachricht von Rüdiger. Er schrieb mir, dass er beim Aufräumen ein altes Objektiv wiedergefunden hatte, ein “Canon TV Zoom Lens V6x17”. Brennweite 17-102mm mit durchgängiger Blende f⁄2.0. Er konnte damit nichts mehr anfangen und so hatte er es mir überlassen.

Der Haken? C-Mount, also kein Bajonett sondern ein bestimmtes Gewinde zum Befestigen des Objektivs an der Kamera.

Das Tolle? Es gibt Adapter für C-Mount auf MFT und genau so einen haben ich bereits – Ihr erinnert Euch? Ich hatte mir vor einiger Zeit so eine 37mm CCTV-Linse geholt, das ist ebenfalls C-Mount smile Endlich fand ich ein wenig Zeit und bin mit dem Zoom mal raus gegangen.

Read more

Landschaften mit Makro?

Wald umarmt Feld

Ich hatte vor einiger Zeit einen Beitrag zu meinem damals neuen Objektiv geschrieben – Zum Olympus 60mm Makro. Irgendwie war es ja klar, dass mein Augenmerk bei diesem Review auf der Makro-Eigenschaft liegen würde und natürlich auf allgemeinen Aspekten wie Größe, Geschwindigkeit vom Autofokus und der Handhabung.

Nun erreichte mich eine Frage von Reto die in eine ganz andere Richtung zielte – Taugt das Makro auch für Landschaftsaufnahmen? Wie scharf ist es im Unendlich-Bereich?

Gucken wir doch mal smile

Read more

Passepartouts selber schneiden

Neulich schrieb ich schon über Passepartouts, was das ist, wofür man sie benutzt und auch darüber wie schlecht die Qualität bei beigelegten Passepartouts sein kann und warum man beim Kauf sehr genau hinsehen sollte.

Ich könnte nun für jedes besondere Format zum Händler gehen und mir ein passendes Passepartout nach Wunsch anfertigen lassen. Ich könnte jeden Rahmen mit einem schlampigen Passepartout reklamieren und umtauschen. Könnte ich. Kostet aber alles Geld und Zeit.

Ich könnte doch einfach dicken Karton kaufen und meine Passepartouts selber schneiden – Wie schwer kann das schon sein? smile Hier ein kleiner Bericht zu meinem ersten Versuch – Welches Schneidegerät ich verwendet habe, welche Probleme ich hatte und welche Lösungen ich mir ausgedacht habe.

Read more